↑ Zurück zu Unser Dorf

Kirchengemeinde

Die Kirchengemeinde Gatterstädt gehört zum großen Kirchspiel Querfurt und hat vor Ort einen Kirchenbeirat. Diesem gehören an: Jörn-Otto Bartels (Mitglied des Kirchenrates des Kirchspiels), Helga Hempel, Helma Noth, Harald Rabes, Hardi Schmiedehausen und Susanne Stöhr. Der Beirat trifft sich in der Regel alle zwei Monate, bei dringenden Fällen spontan, und berät über die anfallenden Aufgaben.

Die Kirchengemeinde verfügt über zwei Kirchen und ist Betreiber des Friedhofes.

Die Kirche St. Georgi ist die Jüngere der beiden Kirchen, im Jahr 2014 ist sie 158 Jahre alt. Nach langjähriger Restaurierungsarbeit ist die Kirche seit 2006 in einem sehr guten baulichen Zustand.

Die zweite Kirche, St. Petri, befindet sich auf dem Friedhof und ist mehr als tausend Jahre alt. Sie wird heute als Trauerhalle genutzt.

Ständige Veranstaltungen der Kirchengemeinde sind die Chorproben und der Seniorenkreis. Der Dreidörferchor trifft sich immer mittwochs 19 Uhr abwechselnd in Gatterstädt, Lodersleben und Farnstädt und heißt Hobby-Sänger und Sängerinnen herzlich willkommen. Er ist fester Bestandteil vieler Veranstaltungen, nicht nur der Gottesdienste.

Ein Höhepunkt des Gemeindelebens ist jährlich der Erntedankgottesdienst mit anschließendem Brunch im Gemeinderaum. Ein- bis zweimal im Jahr werden außerdem Veranstaltungen wie Vorträge oder Konzerte organisiert um das Gemeindeleben zu bereichern.

Wer Interesse hat, die beiden Kirchen zu besichtigen, hat die Möglichkeit sich bei Harald Rabes oder Helma Noth zu melden. Die beiden sind gerne bereit, die Kirchen zu öffnen.

Weitere Ansprechpartner des Kirchspieles Querfurt finden Sie auf den Internetseiten des Kirchenkreises Merseburg.