«

»

Mai 23 2017

„Loch Lomond“ in der Kirche und „slàinte“ im Pfarrgarten

North Sea GasNorth Sea Gas bringt Schottland nach Gatterstädt.

Nach über eineinhalb Jahren Planung konnte der Heimatverein am 05. Mai ein einmaliges Ereignis für sich verbuchen: Das Folk-Trio North Sea Gas aus Edinburgh brachte uns schottisches Flair ins Dorf.

Schon aufgrund der Kartenreservierungen war uns schnell klar: dieser Abend muss gut werden! Also legten wir uns tüchtig ins Zeug. Am Donnerstag, dem Vorabend des Konzertes, trafen sich alle fleißigen Helfer um zum Gelingen beizutragen. Die Kirche wurde ordentlich geputzt und im Pfarrgarten wurden Zelte und Bänke für den kommenden Abend aufgebaut.

Der Heimatverein wäre nicht der Heimatverein, wenn wir neben dem eigentlichen Showact nicht auch noch für ein gemütliches Rahmenprogramm sorgten. Also öffneten wir um 18 Uhr die Pforten zum Pfarrgarten und luden zu leckerem Gegrillten und mit Unterstützung unserer Landfrauen auch zu Fischbrötchen und Fettbemmen ein.

Und um 19 Uhr öffneten Vereinsfreund Lothar und ich die Kirchentüren und baten zum Einlass. Wir waren begeistert über unsere Gäste von nah und fern.

Und was soll ich sagen? Der Rest lag nun nur noch in den Händen unserer schottischen Guys Dave, Ronnie und Grant. Als Organisator war das Zittern groß – wird das Publikum auch Spaß am Konzert haben??

Spätestens nach dem ersten Song war alle Last von uns gewichen. Das Publikum klatschte, sang und erfreute sich am genialen Klang unserer Kirche. Zwei Zugaben wurden gegeben.

Und beim anschließenden Meet & Greet mit der Band konnten alle auf einen erfolgreichen Abend, der so schnell wohl nicht zu wiederholen ist, anstoßen. Slàinte!

Ich bedanke mich ganz besonders bei der Kirchengemeinde Gatterstädt! Ohne euch, eure Hilfe beim Auf- und Abbau und die Freigabe unserer Kirche für diese Veranstaltung wäre der Abend nur halb so schön gewesen.

Ein großes Dankeschön geht ebenso an die Landfrauen, die mit ihrem leckeren Essen zum Gelingen beitrugen.

Und natürlich ist auch allen aktiven Helfern des Heimatvereines ein großer Dank auszusprechen, denn die Organisation lief dieses Mal reibungslos und es kam zu keinen langen Warteschlangen. Und dank Vereinsfreund Otto hatten unsere Gäste auch einen gemütlichen Schlafplatz. Nur eine Sache müssen wir zugegebenermaßen beim nächsten Mal verbessern: Wenn die Schotten kommen, müssen wir den irischen Whisky verstecken.

Anne Stöhr

PS: Den Schotten hat es ziemlich gut bei uns gefallen. Vielleicht können wir sie ja mal wieder bei uns begrüßen…?

 

1 Kommentar

  1. Lothar Noth

    Dave, Grant and Ronnie were fantastic in your concert. Iam very proud to see this special act in the church of Gatterstädt.
    Northsea Gas your welcome in Gatterstaedt. Till the next time I say good bye. Lothar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>