Okt 04 2015

Geschafft!

Parkbühne fertig

Uns allen war beim ersten Spatenstich klar, zum Parkfest 2015 muss die Überdachung fertig sein.

Der Termin 26.Juni 2015 rückte immer schneller heran, wir hatten Mitte Mai und

noch 6 Wochen Zeit…

Mit Hilfe des Zimmermanns Mario Rannefeld wurden die Pfetten und Sparren vorbereitet, um dann anschließend an Ort und Stelle gerichtet zu werden.

Da wir auf Grund der ortsansässigen Firma Bennemann eine Eindeckung aus Titanzinkscharen aufbringen wollten, bedurfte es einer vollflächigen Sichtschalung und zusätzlich einer Lage OSB-Platten. Anfang Juni konnten diese Arbeiten abgeschlossen werden.

Sie waren Voraussetzung für die Putzarbeiten, denn in einem Rohbau konnten doch unsere Künstler nicht auftreten. Unterstützt durch den Elektromeister Axel Rosenbusch wurde schnell die Elektro-Rohinstallation untergebracht.

Glücklicherweise stellte uns unser Gatterstädter Mitbürger Lutz Weilepp ein Silo mit Trockenputz und angebauter Putzmaschine zur Verfügung.

Am Wochenende 06.-07. Juni erklärten sich nicht nur Vereinsmitglieder, sondern Gatterstädter und auch Farnstädter Bürger bereit, den Innen- und Außenputz aufzubringen.

Beginn: 7.00 Uhr – fertig 15.00 Uhr – 120 qm Putz klebten an der Wand.

Jetzt fehlte nur noch der Deckputz. Dieser wurde am 13. und 14. Juni aufgezogen und verlieh unserer Bühne schon ein strahlendes Aussehen.

Nur noch 2 Wochen bis zum Parkfest…

Das letzte Wochenende diente zum Verlegen der Werksteinplatten und am Donnerstag vorm Fest wurden die Halterungen für das Anbringen der Dekoration eingebaut.

Geschafft: Das Parkfest kann auf der Bühne mit der neuen Überdachung stattfinden.

Und noch Eins war uns allen klar:

Für so viel Hilfe in Form von Baumaterial, in Form von Geldzuwendungen, in Form von Bereitstellung von Technik oder in Form von Muskelkraft wollen wir uns bedanken.

Dazu wurde beschlossen, am 12.September 2015 an der Bühne auf unsere gemeinsame Arbeit anzustoßen. Dieses Datum war gleichzeitig Termin für die vollständige Fertigstellung aller Arbeiten. Der Natursteinsockel musste verfugt und die Dachhaut aufgebracht werden (bis jetzt hatten wir nur eine Unterspannbahn) und der Putz  brauchte noch einen Deckanstrich.

Die von der Fa. Bennemann bereitgestellten Schare wurden durch unseren Dachdecker Donald Rühlemann aufgebracht.

Vier Vereinsmitglieder übten sich am verfugen des Sockels, während andere noch Restarbeiten an den Außenanlagen vornahmen.

So konnten wir uns am 12.9.2015 würdig bei allen Helfern, deren Frauen, die öfter auf ihre Männer verzichten mussten, und bei den Frauen, die uns kulinarisch während der Bauarbeiten versorgten, bedanken.

Bei wunderbarem Wetter hielt unser Vereinsvorsitzender Wolfgang Otto die Laudatio, Joachim Trautmann erzählte die Geschichte über die Bühnen zu Gatterstädt und die Kulturbande erfreute uns mit einem bunten Programm.

Bei Spanferkel, Lammbraten (gesponsert von Helmut Beßler) und Kartoffeln aus der „Dämpe“, dazu Bier und Wein waren wir alle ein bisschen stolz auf unsere Arbeit.

Allen Helfern sei hiermit Dank gesagt und ich wünsche uns allen viele schöne Veranstaltungen auf unserer Bühne.

Andreas Stöhr

Anmerkung: Fotos zu den einzelnen Bauabschnitten sind im ***Fotoalbum “Bühnenbau”*** zusammengestellt.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.